D'r Schatzräuber vom Waldegg


>> Beschreibung vom Häs

Das Häs des Schatzräubers vom Waldegg besteht aus einem Fleckenkittel in zwei verschiedenen Grüntönen, sowie einem Braunton, der die Farben des Waldes wiedergibt. Die Hose sowie das Maskentuch sind in hellbraun gehalten, auf den Hosenbeinen und auf dem Maskentuch sind Schatztruhen mit einem daraufsitzenden Vogel aufgenäht. Desweiteren befinden sich auf den Hosenbeinen gelbe Goldtaler. Als Kopfbedeckung trägt er einen schwarzen Filzhut mit einem Fuchsschwanz sowie Krähen- und Hühnerfedern. Um die Taille liegt ein Rollenkranz mit sechs Rollen. Schwarze Schuhe und schwarze Handschuhe sowie ein ungeschälter Stock, dessen Größe mind. 20 cm über der Körpergröße des Hästrägers liegen muss, runden das einheitliche Bild ab.

 

>> Beschreibung der Maske

Die Maske des Schatzräubers vom Waldegg zeigt eine derbe, verwitterte Männergestalt. In einer Gesichtshälfte mit leicht hängendem Augenlid sowie hängendem Mundwinkel mit dem die halbe Lähmung aus der Sage dargestellt wird.